Seit 7 Jahren mache ich Psycholyse in einer festen Gruppe, zwischendurch auch als Einzelsitzung bei einer Therapeutin. Durch die Erfahrungen, durch das, „was sich zeigt“, bin ich ehrlicher und wahrhaftiger geworden. Mein Leben ist nicht einfacher, es ist reichhaltiger, tiefer in alle Richtungen. Durch die Psycholyse konnte meine Eßstörung vollkommen heilen, ich konnte erkennen, was dahinter steht und alte Muster verlassen. Wie bei einem großen Puzzle entdecke ich immer wieder neue Teile, die das Gesamtbild vervollständigen und manchmal auch die Sicht verändern. Ohne Psycholyse wäre ich heute nicht gesund, mir meiner Verantwortung wahrscheinlich nicht so bewusst und letztendlich hat sich durch diese Erfahrungen und der Selbsterkenntnis daraus viel Schönes in meinem Leben ereignet.

Andrea S. (39), Erzieherin