DER VERBOTENE WEG

Dokumentation

Der verbotene Weg

Der Dokumentarfilm „Der verbotene Weg – Erfahrungen mit der Psycholyse“ versucht mithilfe von persönlichen Erfahrungsberichten zu umreißen, was es mit der vermehrt kontrovers diskutierten Psycholyse, also dem rituellen Gebrauch psychedelischer Substanzen wie LSD, MDMA oder Psilocybin auf sich hat. Die Macher des Films haben mit Menschen gesprochen, die die Psycholyse an sich selbst angewandt haben und davon berichten, in welcher Weise sie davon profitiert haben. Sie legen somit ein mutiges Zeugnis ab für einen Weg, der heutzutage fast in der ganzen Welt verboten ist.

Dieser Film will einen notwendigen Beitrag für die Aufklärung und Entzerrung der emotionalisierten Diskussion dieses Themas in der Öffentlichkeit leisten. Die Haltung, dass der kontrollierte und selbstverantwortete Gebrauch von Psychedelika als Scharlatanerie oder grenzüberschreitender Machtmissbrauch von irregeleiteten Therapeuten einzuordnen ist, muss aufgrund der Aussagen der Betroffenen gründlich hinterfragt werden.

Trailer „Der verbotene Weg“ (2’03 Min.)

Eine gekürzte Fassung mit englischen Untertiteln ist auf YouTube verfügbar.

 

DER VERBOTENE WEG

Dokumentarfilm von Christoph Kahse,
Basia Rang, Ursula Bub-Hielscher
Spieldauer: 82 Minuten
Format: DVD
Erscheinungsdatum: 6. Juni 2013
Sprache: deutsch
EAN 0700153244398

Preis: 19,90 EUR
inkl. Versand innerhalb Deutschlands

 

INFORMATIONEN ZUM KAUF

Zahlungsbedingungen
Die Zahlung erfolgt mit PayPal.

Versandkosten
Die Lieferung erfolgt VERSANDKOSTENFREI innerhalb Deutschland.

Widerruf
Sie haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht. Weitere Einzelheiten finden Sie in unseren AGB.

Datenschutz
Personenbezogene Daten werden über unsere Webseiten nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten an Dritte weitergegeben.