Forschung

Neue Studie: MDMA-gestützte Psychotherapie für Veteranen mit chronischer, behandlungsresistenter PTBS

Die doppelblind-placebokontrollierte Phase-2-Pilotstudie an 26 Teilnehmern wurde von der Multidisziplinären Vereinigung für Psychedelische Studien (MAPS) gesponsert. Einen Monat nach der zweiten eintägigen MDMA-Sitzung erfüllten 68% der Probanden in der voll dosierten MDMA-Gruppe nicht mehr die Kriterien für die Ausgangsdiagnose im Vergleich zu 29% in der niedrig dosierten MDMA Kontrollgruppe. Der Umfang der Behandlung umfasste 13,5 Stunden nicht-medikamentöse Psychotherapie und 16 Stunden (zwei eintägige Sitzungen mit Substanzunterstützung) entweder mit voll (125mg) oder niedrig (20mg und 75mg) dosierter MDMA-unterstützter Psychotherapie. Im Durchschnitt hielten die positiven Effekte auch ein Jahr später noch an.

mehr lesen

Online-Study: Micro-dosing LSD & Psilocybin and its effects on the mental health

The survey will ask about your background and story of the use of LSD and/or Psilocybin, your motivations, your health and the impact you think LSD and/or Psilocybin have had on your health and well-being. The survey also contains questions about adverse effects from the use of LSD and/or Psilocybin. The purpose of this survey is to gather information and understanding primarily about the use of so-called micro dosing of lysergic acid diethylamide (LSD or LSD25) and Psilocybin (the active substance in psychedelic fungi, such as magic mushrooms). The aim of the study is to investigate the effects and adverse effects on mental health at micro-dosing of LSD and Psilocybin.

mehr lesen