1. Warum hast du Psycholyse gemacht? Hattest du persönliche Probleme, warst du in Therapie oder warst du z.B. einfach neugierig?

Nach 17 Jahren in denen ich Gesprächstherapie gemacht habe kam ich an einen Punkt, wo nichts mehr ging, Schmerzsyndrom, Hoffnungslosigkeit, Verlust des eigenen inneren Raumes. Ich bekam die Chance zu einer ersten Reise – und entdeckte meine Traumata. Sie waren wahr und haben stattgefunden und ich sah mich, was es mit mir gemacht hat.
Nein ich bin nicht falsch, ich bin hier weil ich eine Aufgabe erfüllen wollte. Und das fand ich im meinem Herzschlag und meiner Seele, wie sie diese Welt erfährt. Und die Liebe in ihr, die unfassbar groß ist, verbunden mit dem „zu Hause“ woher ich komme.

Es geht weiter….

2. Wenn du Probleme hattest: inwieweit hat dir die Psycholyse bei deren Bewältigung geholfen? Was ist der Unterschied zu anderen Therapien? Wenn nicht: welchen Einfluss haben die Erfahrungen auf dein aktuelles Leben?

Ich wurde bewusst darüber, dass ich BIN und dass Schmerz und Liebe zu mir gehören.

3. Immer wieder liest man davon, dass Psycholyse Machtmissbrauch, Grenzüberschreitung und Scharlatanerie bedeutet. Wie siehst du das aus deiner persönlichen Erfahrung heraus?

Kann ich nicht sagen, im Gegenteil

4. Die Psycholyse bzw. die meisten dazu benötigten Substanzen sind ja verboten. Wie stehst du dazu?

Diese Substanzen sind Sakramente. Ich habe gegen meinen willen Haldol bekommen im Alter von 20 Jahren. DAS sind Drogen, die meines Erachtens aus einem Menschen Zombies machen. Ein Horrortrip, der die Seele lahmlegt. Die Substanzen in der Psycholyse wirken für den Menschen!

Birgit (47), Journalistin

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung mit weiteren Hinweisen befindet sich hier: Datenschutzerklärung.

Schließen