Ireland will move towards decriminalising substances including heroin, cocaine and cannabis as part of a “radical cultural shift”, the country’s drugs minister has said. Aodhán Ó Ríordáin, the chief of Ireland’s National Drugs Strategy, told a lecture at the London School of Economics on Monday that drug users will be able to inject in specially designated rooms in Dublin from next year.

Quelle: Ireland to ‚decriminalise‘ small amounts of drugs, including heroin, cocaine and cannabis, for personal use | Europe | News | The Independent

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung mit weiteren Hinweisen befindet sich hier: Datenschutzerklärung.

Schließen