MDMA-Therapie erhält beschleunigtes Zulassungsverfahren

Wie die kalifornische „Multidisciplinary Association For Psychedelic Studies“ (MAPS) am Samstag, den 26.08.2017 in einer Presseerklärung mitteilte, erhält die MDMA-gestützte Psychotherapie zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) die sogenannte „Breakthrough Therapy Designation“ durch die „Food And Drug Administration“ (FDA). Das beschleunigte Zulassungsverfahren der FDA erlaubt es, neuartige Medikamente für schwerwiegende oder lebensbedrohliche Krankheiten Patienten schneller zur Verfügung zu stellen und Verzögerungen zu vermeiden. mehr lesen

Psycholytische Gruppentherapie mit MDMA und LSD in der Schweiz

Nach zwei Pilotstudien beantragten Dr. Peter Gasser und Dr. Peter Oehen beim Schweizer Bundesamt für Gesundheit BAG Lizenzen für individuelle Behandlungen mit MDMA und LSD im Rahmen von „Compassionate Use“ (Anwendung aus Mitgefühl). Nach einem Testlauf mit einer kleinen Gruppe erteilte das BAG nun den beiden Ärzten wieder die Erlaubnis zur Durchführung von Gruppentherapien mit MDMA und LSD. mehr lesen

Hinweis: Die Inhalte dieser Webseite behandeln teilweise Gesundheitsthemen. Sie dienen weder der Selbstdiagnose noch ersetzen sie professionelle ärztliche oder psychotherapeutische Diagnosen. Die Inhalte dieser Seite dienen weder der Verharmlosung möglicher negativer Folgen noch der Verherrlichung des unkontrollierten Gebrauchs psychoaktiver Wirkstoffe. Die Psychedelische Gesellschaft Deutschland fordert auch nicht zu illegalen Aktivitäten auf und distanziert sich in jeglicher Hinsicht vom gesundheitsschädigenden Konsum von dem BTMG unterstellten Substanzen.

Der Konsum von auf dem Schwarzmarkt erhältlichen psychoaktiven Substanzen stellt ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar und soll durch die bereitgestellten Informationen nicht gefördert werden. Auch sollen durch diese Aufklärungsarbeit weder die Durchführung von psycholytischen Untergrundtherapien befürwortet werden noch ist die PGD verantwortlich für die Konsequenzen, die aus diesen Informationen erwachsen. Menschen mit psychischen Störungen und akuten Krisensituationen sollten einen Arzt, Psychiater oder Psychotherapeuten zur Bearbeitung ihrer Probleme aufsuchen.

Informationen

Bisher spricht man in Deutschland über die Psycholyse häufig noch von einem umstrittenen Verfahren, welches vom wissenschaftlichen Mainstream abgelehnt wird. Aber was ist überhaupt Psycholyse oder Psycholytische Therapie? Was sagt die internationale Forschung dazu? mehr…

Was ist Psycholyse?

Was ist Psycholyse eigentlich und wofür setzt man sie ein? Was muss man bei ihrer Anwendung beachten? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie geht man mit schwierigen Situationen um und was ist der richtige Rahmen? mehr…

Katalytika: LSD, MDMA & Co.

Welche Rolle spielen psychoaktive Substanzen in der Psycholyse? Wie können sie eingesetzt werden und warum? Ein Überblick über die bekanntesten Vertreter, deren Wirkungsspektrum, Nutzen und Risiken. mehr…

#PsychedelicsBecause, #WarumPsycholyse

Warum benutzt Du Psychedelika wie LSD, Psilocybin, Meskalin oder MDMA? Was sind Deine Erfahrungen? Mit der Aktion #PsychedelicsBecause, #WarumPsycholyse wollen wir irrationalen Ängsten und Vorurteilen gegenüber diesen Substanzen neu begegnen und zu einer nüchternen aber auch leidenschaftlichen Auseinandersetzung anregen. Mach mit und schicke und Deine persönliche Videobotschaft! mehr lesen

Aktuelle Erfahrungsberichte

Wenn Du selbst Erfahrungen mit Psycholyse oder mit Psychedelika und Entaktogenen zur Therapie oder Selbsterforschung gemacht und den Mut hast, dich öffentlich dazu zu äußern, dann kannst Du uns einen Erfahrungsbericht darüber schreiben. Ausdrücklich laden wir auch dazu ein, über nachhaltig negative Erfahrungen im Rahmen von geführten Sitzungen zu erzählen. Schließlich wollen wir auch herausfinden, wie die Sicherheit der Anwender gewahrt und verbessert werden kann. mehr lesen

Psychotherapie: Drogentrips mit Heilwirkung – Spektrum.de

Forscher testen LSD, Psilocybin und MDMA im Einsatz gegen psychische Erkrankungen Lange galten Drogen wie LSD, Psilocybin und MDMA als verpönt. Nun schöpfen Forscher zunehmend Hoffnung, dass sie gegen Ängste, Depressionen und Traumata helfen könnten. Quelle:...

mehr lesen

Videos

Peter Gasser: Erforschung psychedelischer Substanzen zu therapeutischen Zwecken (Entheo-Science, Berlin 2016)

Michael & Annie Mithoefer: MDMA Assisted Psychotherapy for PTSD

Ben Sessa: Is MDMA psychiatry’s antibiotic?

Torsten Passie: History of MDMA – An Overview

Newsletter

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter, wenn Du auf dem Laufenden über unser Engegement bleiben möchtest (erscheint ca. viermal jährlich)

Du hast den Newsletter erfolgreich abonniert!